Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/obszoen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vergangenheit & Status Quo

Halli Hallo

Irgendwie hatte ich vergessen dass ich in Besitzt dieses Blogges bin. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich vor 5 Jahren in "Berührung" mit Pro Ana gekommen bin. Ich war jünger, naiver und saugte das Thema wie nichts auf. Irgendwann war ich besessen von dem Thema. Die Sprüche, die Blogs, die Bilder... das alles inspirierte mich und ich wollte abnehmen! Gut ich hatte es auch wirklich nötig. Wirklich. 

Vorher hatte ich mich mit dem Thema "Abnehmen" nie beschäftigt. Es war nie in meinem Kopf drin... Ich kam nicht auf die Idee etwas an meinem Gewicht zu ändern obwohl ich so darunter litt, vorallem an den Hänseleien.

Ich übte nie Pro Ana aus, hielt auch von den Diäten nichts... zu ungesund, zu einseitig... zu krank. Zu dieser Zeit konnte mein gesunder Menschenverstand schon weiterhelfen. Jedoch lies ich mich inspirieren. Trieb vermehrt Sport, as weniger... aber vorallem gesünder und ausgewogener. Ein halbes Jahr später wog ich 15 kg weniger. Also Ende 2006/Anfang 2007. Die Disziplin lies nach und Ende des Jahres hatte ich 5 kg wieder zugenommen. Ein Jahr später also Anfang 2009 hatte ich das ganze Gewicht wieder drauf.
Gut... ich as ungesund, treibte kaum Sport und war unglücklich. Ein Teufelskreis... In diesen Jahren schaffte mich immer wieder die Motivation und ich nahm ein paar KG ab... die aber nach ein paar Monaten wieder drauf waren und noch mehr...

Inzwischen haben sichen eine Vielzahl an kg angesammelt und belasten mich. Nicht dreistellig aber hoch zweistellig. Ich bin es so leid!

Vor ein paar Minuten las ich erneut einen Artikel über Pro Ana. Tipps von einem Mädchen, die dieses schreckliche Leben gewählt hat. Der gesunde Menschenverstand ist nach wie vor da, aber kalt lässt mich dieser Artikel nicht. Ich werde niemals zu einer Ana werden... aber irgendwie, irgendwo ist sie wieder da die Motivation. Das verlangen nach einem normalgewichtigen, gesunden Körper. 

So sehr ich Pro Ana ablehne aber diese Motivation die "Pro Ana" jedes Mal auf's Neue weckt ist mir irgendwie unheimlich und zugleich sehr wohlwollend.

Ende.

 

21.2.11 23:03
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung